Was bedeutet "natürlicher Regenerationsprozess"?

Die Haut regeneriert hauptsächlich nachts, so dass sie sich tagsüber ihrer Hauptfunktion widmen kann, dem Schutz.

Nachts, fern ab von umweltbedingten Belastungen und des Lichts, nutzt die Haut ihre gesamte Energie zur Regeneration.
Da sie sich nun nicht mehr verteidigen muss, ändert sie ihre Physiologie. Man kann im Besonderen beobachten, dass sich nachts die Mikrozirkulation des Blutes, der interzelluläre Austausch und die Durchlässigkeit der Haut verbessern.

All diese Elemente bewirken, dass sich der Zellstoffwechsel und die Regeneration der Haut verbessern.